KITHAN
Zur Website der Kithan Immobilienverwaltung

Die Kithan Gruppe

Tradition Seit 1949
Seit über 60 Jahren erwirbt und entwickelt die KITHAN Gruppe Wohn- und Gewerbeimmobilien in hochwertigen Lagen für den eigenen Bestand. Die KITHAN Gruppe deckt dabei das gesamte Leistungsspektrum des modernen Immobilienmanagements ab.

unsere Objekte

alle ansehen
Baujahr 1954 Nutzfläche ca. 2300 m² Etagen 6 Einheiten 48 Büro80333 München Kithan-Haus Unser Stammhaus am Maximiliansplatz 12a – das sogenannte KITHAN-Haus – wurde im Jahre 1954 nach den Plänen von Prof. Georg Brenninger erstellt und war eines der ersten Geschäftshäuser in München nach dem Krieg. Bauweise und Stil von damals sind noch heute richtungsweisend für den Gewerbebau. Mit der filigranen, großflächigen Glasfassade setzt das Objekt einen unverwechselbaren Maßstab. Seine ideale Belichtung und die gute Raumnutzung sowie das interessante Entree mit dem ovalen Treppenhaus prägen die zeitlose Architektur.  Das KITHAN-Haus steht deshalb unter Denkmalschutz. Renommierte Firmenrepräsentanzen, Einzelhandelsgeschäfte und ein beliebtes Restaurant sind seit vielen Jahren ansässig und bereichern das sogenannte "Brienner Quartier". Die Büroeinheiten zwischen ca. 50 m² und 130 m² wurden im Laufe der Jahre modernisiert und entsprechen den heutigen Anforderungen.   Das Brienner Quartier – Ihr Einkaufserlebnis im KITHAN-Haus Unsere Ladengeschäfte präsentieren die neuesten Trends für jeden Geschmack, ob modern oder klassisch. Hochwertige Produkte von namhaften Herstellern und professionelle Beratung stehen dabei an erster Stelle. Im Kithan-Haus finden Sie Tamara Comolli mit hochwertigem Schmuck und Gentry mit exquisiter Damen-Mode aus Italien. Es lohnt sich ein Besuch bei Wagner Möbel Inneneinrichtung und im Teppichhaus Sami mit erlesenen Meisterstücken aus Persien. Freie Einheiten verfügbar
Baujahr 1977 Nutzfläche ca. 5500 m² Etagen 8 Einheiten 32 Büro80335 München Bürogebäude Seidlstraße Dieses moderne Geschäftshaus liegt in zentraler Nähe von Hauptbahnhof, Hopfenpost und Bayerischer Rundfunk und verfügt über eine Gesamtbüronutzfläche von ca. 5.500 m², 3 Personenaufzüge sowie einer Tiefgarage mit 120 Stellplätzen. Die Regelgeschossfläche pro Etage beträgt ca. 760 m² und kann  ohne größeren Aufwand halbiert werden. Die Regelgeschosse lassen sich gut beplanen. Sämtliche Büroräume sind hervorragend belichtet, können auf Wunsch elektrisch beschattet werden und sind klimatisiert. Dank der Schallschutzfenster ist ein ruhiges Arbeiten sichergestellt. Alle Büroeinheiten sind mit Beleuchtung, getrennten Toilettenanlagen, Teeküche und E-Raum ausgestattet. Die Infrastruktur für Verkabelungen und Telefonie ist vorbereitet. Freie Einheiten verfügbar
Baujahr 1993 Nutzfläche ca. 2200 m² Etagen 7 Einheiten 16 Büro80336 München Wohn- und Geschäftshaus Goethestraße In unmittelbarer Nachbarschaft der beiden neuen Luxus-Herbergen „Le Meridien“ und „Dorint – Bayerpost“ befindet sich dieses moderne Geschäftshaus. Die hochwertige Granit-Natursteinfassade und die Glaserker sorgen außen für eine freundliche, edle Anmutung und für eine gute Belichtung der Büroräume. Die Aufteilung der Nutzflächen gestaltet sich variabel. Die Regelgeschoßnutzfläche liegt bei ca. 280 qm Nutzfläche, kann aber auch aufgeteilt werden in zwei kleinere Nutzungseinheiten im Flächenmix von ca. 100 qm und ca. 150 qm. Die Eingangshalle und das Treppenhaus wurden kürzlich repräsentativ renoviert, ein großer Personenaufzug sorgt für eine gute Anbindung bis zum 7. OG, in dem sich Wohnungen befinden. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1922 Nutzfläche ca. 700 m² Etagen 2 Einheiten 2 Büro81679 München Bürovilla Delpstraße Diese extravagante Villa entstand nach den Plänen einer alteingessenen italienischen Tuch- und Textilfamilie, die im zweiten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts eine vornehme Liegenschaft im Stadtteil Alt-Bogenhausen erbauen ließ. Heute dient dieses denkmalgeschützte Objekt als repräsentativer Sitz einer namhaften Rechtsanwaltskanzlei. Die geschmackvollen Einbauten und die großzügige Halle verleihen dem Haus einen besonderen südländischen Charme in einer wunderschönen Umgebung. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1950 Nutzfläche ca. 1900 m² Etagen 5 Einheiten 11 Büro80331 München Anwesen im Hackenviertel Die Herzogspitalstrasse 5 wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut: die Westhälfte im neugotischem Stil, die Osthälfte im Stil der Neurenaissance. Nach einer umfangreichen Sanierung in den Jahren 1990 bis 1993 steht das Objekt nunmehr für repräsentatives Wohnen und Arbeiten. Ein gut belichtetes Treppenhaus mit Glasaufzug schafft eine moderne Atmosphäre zwischen dem Vorder- und Hinterhaus. Eine namhafte Anwaltskanzlei, ein Nobelfriseur, eine Werbeagentur, eine Physiotherapiepraxis und ein Geschäft für italienische Mode befinden sich in unserem Anwesen im sogenannten "Hacken-Viertel", unweit der Fußgängerzone. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1951 Nutzfläche ca. 1800 m² Etagen 6 Einheiten 24 Büro80336 München Wohn- & Geschäftshaus Goethestraße In unmittelbarer Nähe des Münchner Hauptbahnhofes, liegt dieses Wohn- und Geschäftshaus in der Goethestraße. Insbesondere bei kleineren Unternehmen genießt das Objekt einen hervorragenden Ruf. Alle Büroeinheiten mit ca. 50 qm bis 120 qm Nutzfläche sind zweckmäßig ausgestattet wie Teeküche/Einbauküche, WC und zum Teil mit Dusche. Im Dachgeschoß befinden sich Wohnungen. Das Anwesen hat einen Lift. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1955 Nutzfläche 400 m² Etagen 2 Einheiten 3 Büro80799 München Atelier Georgenstraße In diesem lichtdurchfluteten Haus mit Atelier lebte und arbeitete der berühmte Bildhauer und Architekt Prof. Georg Brenninger bis zu seinem Tode im Jahre 1988. Nach seinen Plänen wurde das Anwesen 1955 in unmittelbarer Nähe zum Garten der Akademie der bildenden Künste erbaut. Heute nutzt dieses zeitlose Atelierhaus ein Handelsunternehmen mit hochwertigen Designmöbeln - ein gutes Pendant zum künstlerischen Hintergrund dieser Immobilie. Keine Einheiten verfügbar
Etagen 5 Büro81675 München Modernes Arbeiten am Max-Weber-Platz Haidhausen  ist ein hochwertiges Stadtviertel, das von großbürgerlichen Häusern und Villen der Gründerzeit geprägt ist. In der Nähe des Maximilianeum und gegenüber dem Klinikum rechts der Isar befinden sich diese modernen Büro- und Geschäftshäuser. Die Einheiten sind ost-west-orientiert und damit ideal belichtet. Diese werden über ein helles Treppenhaus in Marmor, das beide Häuser verbindet,  erschlossen. Der rückwärtige Westgarten ist parkartig gestaltet und lädt zum Verweilen ein.  In unserem Objekt befinden sich unter anderem eine namhafte Anwaltskanzlei, Abgeordnetenbüros des Bayerischen Landtags, ein medizinisches Zentrum, eine kleine Gaststätte sowie eine moderne Physiotherapiepraxis. Freie Einheiten verfügbar
Baujahr 2000 Nutzfläche ca. 2600 m² Etagen 6 Einheiten 7 Büro80539 München Arbeiten im Zentrum Münchens Das Objekt befindet sich in Mitten der Altstadt zwischen Isartor und Marienplatz in einer ruhigen Seitenstraße. Es besteht eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und über die S-Bahn an den Flughafen: die S-Bahnstationen Isartor und Marienplatz mit allen S-Bahnlinien und zahlreichen Busverbindungen sind direkt in der Nähe. Über den Altstadtring besteht auch mit dem Auto bester Anschluss in alle Richtungen. In der Umgebung finden sich alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte und Apotheken aber auch trendige Bars, Feinschmeckerrestaurants und einfache Bierkneipen.  sind in der Umgebung vorhanden.  Die Gewerbeeinheiten sind alle sehr exklusiv und mit modernster Technik – wie z.B. Kühldecken und flexible Strukturen - ausgestattet, entsprechen somit gehobenen Ansprüchen. Das Objekt mit dieser Designarchitektur bietet den Mietern einen repräsentativen Firmensitz. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 2013 Nutzfläche ca. 6000 m² Etagen 3 Einheiten 4 Einzelhandel91052 Erlangen Geschäftsgebäude Kithan Erlangen Am 19. September 2013 eröffnete das neue Geschäftshaus auf dem Gelände der ehemaligen „Grande Galerie“ in Erlangen. Der spanische Textilfilialist „ZARA“, der Fashion-Anbieter „1982“, „HUMANIC“ als kompetenter Schuh-Vollsortimenter und ein „dm“-Drogeriemarkt präsentieren sich fortan auf insgesamt über 6.000 qm. Der dreigeschossige Neubau mit seiner 54 m langen, geschoßhohen Schaufensterfront präsentiert sich mit einer hochwertigen Fassade aus Bronze-Paneelen und einer Natursteinverkleidung aus hellem Travertin. Die mit Vor- und Rücksprüngen versehene Front befindet sich vis-à-vis der Erlangen Arcaden. In dieser Top-Lage in  der Fußgängerzone „Nürnberger Straße“ ergänzen die vier Mieter den Branchenmix der fränkischen Metropole sinnvoll. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 2005 Nutzfläche ca. 3900 m² Etagen 6 Einheiten 5 Einzelhandel80331 München Geschäftshaus Kaufinger Straße Dieses moderne Gebäude am sog. Färbergraben ist nach den neuesten technischen Erkenntnissen und unter dem Gesichtspunkt einer optimalen Nutzungsmöglichkeit im Herbst 2006 fertiggestellt worden. Auf dem knapp 500 qm großen Grundstück an der Ecke des Färbergraben sind ca. 3.900 qm Nutzfläche auf sechs oberirdischen Etagen entstanden. Die großzügigen Glaselemente im Zusammenwirken mit den schmalen Natursteinverkleidungen verleihen dem Objekt eine zurückhaltende Fassade. Die Immobilie fügt sich in die vorhandene Bebauung zeitlos ein. Im Inneren werden sämtliche Räume temperaturgesteuert klimatisiert. Die Erdgeschossfläche wurde mit Rolltreppen zu den angrenzenden Geschossen erschlossen. Dank der offenen Gebäudeausrichtung verschaffen die großzügigen Glasanordnungen eine helle Innenraumatmosphäre mit Tageslichtqualität. Von der umlaufenden Terrasse im 6. Obergeschoss hat man einen hervorragenden Blick auf die Türme des Münchner Liebfrauendoms. LED-Lichtbänder entlang der Glasflächen sowie eine markante Beleuchtung der Dachgeschossebene geben dem Objekt abends eine besondere optische Note. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 2009 Nutzfläche ca. 3800 m² Etagen 5 Einheiten 12 Einzelhandel80802 München Geschäftshaus Leopoldstraße Auf der westlichen Seite der Leopoldstrasse zwischen der Hohenzollernstrasse und der Kaiserstrasse wurde dieser viergeschossige Neubau mit einer Gesamtmietfläche von über 3.800 qm im Jahre 2009 fertiggestellt. Der zeitlos anmutende, vierseitig freistehende Baukörper steht in unmittelbarer Nähe zur Hohenzollernstrasse. Die Leopoldstraße im Münchner Stadtteil Maxvorstadt, Schwabing und Milbertshofen ist die Fortsetzung der Ludwigstraße, der Prachtstraße Ludwig I., nördlich des Siegestores. Sie wurde 1891 nach der Eingemeindung Schwabings nach Prinz Leopold von Bayern, Sohn des späteren Prinzregenten Luitpold von Bayern, benannt; Zuvor hieß der südliche Teil dieser Straße Schwabinger Weg. Ab der Milbertshofener Straße/Domagkstraße wird die Leopoldstraße zur Ingolstädter Straße. An ihr befinden sich das Siegestor, die Kunstakademie, die Münchner Freiheit sowie die Großplastik „Walking man“ des Künstlers Jonathan Borofsky. Das erste Haus auf der linken Seite ist die Villa der Lola Montez (Mätresse Ludwigs I.) das heute vom Studentenwerk der Universität genutzt wird. Obwohl sie zu den wichtigen Münchner Ausfallstraßen gehört, wird sie jährlich für verschiedene Veranstaltungen wie den München-Marathon und Straßenfeste wie das Streetlife Festival im Sommer abschnittsweise oder ganz gesperrt. Auch nach sportlichen Großveranstaltungen ist wegen feiernder Fans oft kein Durchkommen mehr. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1952 Nutzfläche ca. 1700 m² Etagen 5 Einheiten 24 Wohnungen80798 München Wohnhaus Adalbertstraße Im Herzen der Maxvorstadt, am Alten Nordfriedhof, der inzwischen zu einer beliebten Oase der Erholung geworden ist, befindet sich nördlich angrenzend unser begehrtes Wohnobjekt an der Adalbertstraße. Die schönen Balkone auf der Südseite verschaffen einen unverbaubaren Blick auf den angrenzenden Park des ehemaligen Friedhofsgeländes. Die nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten sowie die vielen kleinen Lokale im Umfeld der angrenzenden Straßen machen dieses Wohnviertel besonders attraktiv. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1951 Nutzfläche ca. 1900 m² Etagen 5 Einheiten 25 Wohnungen80796 München Wohnhaus Elisabethstraße Der Elisabethplatz – bekannt bei den Alt-Schwabingern als der „kleine Viktualienmarkt“ liegt in Reichweite zu unserem Wohnhaus an der Elisabethstraße. Das Anwesen wurde vor einigen Jahren sukzessive renoviert. Die begehrten 1 bis 3-Zimmer-Wohnungen entsprechen den heutigen, modernen Anforderungen. Der von der Landeshauptstadt München ausgezeichnete Innenhof verbirgt ein kleines Gartenhäuschen: eine Hinterhofatmosphäre, die man nicht missen möchte, wenn man in Schwabing wohnen will. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1959 Nutzfläche ca. 1500 m² Etagen 4 Einheiten 47 Wohnungen80639 München Apart wohnen in Nymphenburg Unser beliebtes Appartementhaus mit insgesamt 47 Wohneinheiten an der Guntherstraße im Stadtteil Nymphenburg liegt in einer ruhigen Wohngegend, unweit des gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebundenen Romanplatzes. Auch der beliebte Hirschgarten ist nicht weit entfernt. Die kleinen, gut geschnittenen Wohnungseinheiten in der Größe von ca. 25 qm bis ca. 35 qm Wohnfläche, die drei 2-Zimmer-Wohnungen und eine 3-Zimmer-Wohnung sind mit separaten Küchen und Bad/Badewanne ausgestattet. In den Wohnräumen ist Parkett verlegt. Im Keller befindet sich eine Waschmaschinenstation mit Trockner zur allgemeinen Nutzung. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1898 Nutzfläche ca. 1100 m² Etagen 4 Einheiten 18 Wohnungen81667 München Wohnhaus in Haidhausen Ein Juwel aus vergangenen Zeiten... Dieses mächtige Eckhaus im beliebten Stadtteil Haidhausen wurde im Jahre 1993 unter den Gesichtspunkten des Denkmalschutzes aufwendig saniert. Liebevolle Details und ein hoher Wohnkomfort zeichnen diese Liegenschaft aus. Traumhafte Wohnungen werden vom geschmackvoll gestalteten Treppenhaus eingerahmt. Die Nostalgie des Hauses spricht für sich. Im Erdgeschoß bestimmen ein feiner Frisörsalon, eine kleine Vinothek sowie eine Edel-Boutique das gehobene Ambiente. Alle Wohnungen verfügen über Küche, Bad, haben zum Großteil einen Balkon zum Innenhof und sind gut geschnitten. In unmittelbarer Nähe zum Kulturzentrum Gasteig, der Philharmonie und der Isar, könnte die Lage nicht besser sein. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1955 Nutzfläche 700 m² Etagen 5 Einheiten 12 Wohnungen80337 München Wohnhaus im Schlachthof-Viertel Das Münchner Schlachthof-Viertel ist bei den jungen Leuten in aller Munde und es scheint zum neuen "In"-Viertel zu werden. In der Zenettistraße befindet sich dieses Wohnhaus mit geräumigen 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit zum Teil großen Südbalkonen. Die Ausstattung entspricht den heutigen Ansprüchen: Einbauküche, Bad und Parkettboden in den Wohnräumen. Die Fassade wurde samt neuen Fensteranlagen 2008 aufwendig saniert. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1953 Nutzfläche ca. 1400 m² Etagen 6 Einheiten 20 Wohnungen80798 München Wohnen im Herzen Schwabings Mitten im begehrten Schwabing-West befindet sich dieses Eck-Gebäude in einer ruhigen Seitenstraße. Die Märkte und Geschäfte zwischen Josephsplatz und Hohenzollernplatz sind fußläufig zu erreichen. In 2010 wurde dieses Wohnhaus hochwertig modernisiert. Das Treppenhaus mit Glasaufzug ist geschmackvoll mit Holz und Granit ausgestattet, die Fassade in angenehmen Proportionen klassisch in der vertikalen Unterteilung Sockel-Wand-Dachgesims bildet einen Blickfang im Straßenraum. Die begehrten 2–3-Zimmer-Wohnungen haben zumeist einen großen, sonnigen Balkon und ermöglichen ein angenehmes Wohnen im „wahren“ Schwabing. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1995 Nutzfläche ca. 2300 m² Etagen 1 Einheiten 10 Einzelhandel14612 Falkensee (bei Berlin) Wohnpark Rotunde Falkensee In der Gartenstadt Falkenhöh vermieten wir moderne Laden- und Verkaufsflächen entlang der gut frequentierten Spandauer Straße, an der Nahtstelle zwischen Berlin Spandau und Falkensee. Große Schaufensterflächen, eine hauseigene Tiefgarage sowie ausreichende (Tiefgaragen-)Stellplätze sind vorhanden.   Der Standort Zwischen Berlin-Spandau, dem Falkenhagener See, dem Berliner Forst und der Regionalbahn entstand an der westlichen Stadtgrenze der Bundeshauptstadt zum überwiegenden Teil in der Zeit von 1992 bis 1997 die Gartenstadt Falkenhöh. Herzstück der Entwicklung ist ein abwechslungsreiches, großzügiges Konzept mit Wegen, Grünanlagen und Wohnstraßen. Dafür wurde sie auch 1997 mit dem Deutschen Städtepreis ausgezeichnet. Zwei Kindergärten, eine Grundschule sowie Post, Bank, Apotheke, Reisebüro aber auch Ärzte und viele Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in nächster Umgebung erreichbar. Die Gartenstadt Falkenhöh wird als beliebtes Wohngebiet mit seinen umliegenden Parkanlagen seitdem gerne angenommen. Kaum eine Stadt hat sich in den vergangenen Jahren so positiv entwickelt wie diese aufstrebende Gemeinde am Speckgürtel von Berlin. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 1995 Nutzfläche ca. 13.400 m² Etagen 4 Einheiten 170 Wohnungen14612 Falkensee (bei Berlin) Wohnpark Rotunde Falkensee In der Rotunde (kreisförmiger Baukörper) wurden 1995 auf ca.11.000 qm Mietfläche 150 moderne Wohnungen und Gewerbeflächen errichtet. Zusätzlich kamen weitere seniorengerechte, barrierefreie Wohnungen mit Gartenanteil in 2009 bzw. 2013 hinzu. Die Anlage mündet nördlich in das unter Naturschutz gestellte Gelände des Falkenhagener Sees, zum „Alten See“. Südlich angrenzend befinden sich ein gut ausgestatteter Supermarkt, zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte sowie eine große Tiefgarage mit ca. 179 Stellplätzen. Sämtliche Wohnungen sind hervorragend ausgestattet und entsprechen modernsten Anforderungen: die Bäder sind hell und hochräumig gefliest, die meisten verfügen über eine Badewanne. Auch die Markeneinbauküchen sind zweckmäßig ausgestattet: Ceran-Feld mit Backofen, Dunstabzug, Spüle, Ober- und Unterschränke sind bereits enthalten. Alle Wohnungen werden über eine zentrale Fußbodenheizung beheizt und verfügen über eine zentrale Sicherheitstürschließung mit Gegensprechanlage. Zu den Wohnungen gehören jeweils ein Balkon/Loggia sowie ein Kellerabteil. Auf Wunsch können Garagen zusätzlich angemietet werden. Unsere 1-Zimmer-Wohnungen liegen bei ca. 43 qm. Die 2-Zimmer-Wohnungen bewegen sich zwischen ca. 60 qm und 74 qm Wohnfläche, die 3-Raum-Wohnungen  zwischen einer Größe von ca. 88 qm bis 91 qm – je nach Schnitt und Lage. Alle Wohnungen im Erdgeschoss verfügen dabei auch über eine eigene Terrasse mit Gartenanteil. Die 16 neuen Gartenwohnungen wurden 2009 bzw. 2013 speziell unter dem Gesichtspunkt von seniorengerechtem, barrierefreien Wohnen neu umgebaut: begehbares Bad, verbreiterte Schiebetüren und schwellenfreies Niveau sind die Vorzüge dieses zukunftsweisenden Konzepts. Der Standort Zwischen Berlin-Spandau, dem Falkenhagener See, dem Berliner Forst und der Regionalbahn entstand an der westlichen Stadtgrenze der Bundeshauptstadt im Jahre 1995 die Gartenstadt Falkenhöh. Herzstück der Entwicklung ist ein abwechslungsreiches, großzügiges Konzept mit Wegen, Grünanlagen und Wohnstraßen. Dafür wurde sie auch 1997 mit dem Deutschen Städtepreis ausgezeichnet. Zwei Kindergärten, eine Grundschule sowie Post, Bank, Apotheke, Reisebüro aber auch Ärzte und viele Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in nächster Umgebung erreichbar. Die Gartenstadt Falkenhöh wird als beliebtes Wohngebiet mit seinen umliegenden Parkanlagen seitdem gerne angenommen. Kaum eine Stadt hat sich in den vergangenen Jahren so positiv entwickelt wie diese aufstrebende Gemeinde am Speckgürtel von Berlin. Keine Einheiten verfügbar
Baujahr 2015 Nutzfläche 1100 m² Etagen 2 Weitere51149 Köln Kita Auf dem Streitacker Neubau einer modernen Kindertagesstätte in Köln-Gemberghoven. Bei den Baumaßnahmen wurde viel Wert auf eine ökologische und qualitativ hochwertige Bauweise gelegt. Es wurden ausschließlich zertifizierte, schadstoffarme Materialien verwendet, Holz war hier der am häufigsten verwendete Baustoff. Das zweigeschossige Gebäude mit seiner farbenfrohen Außenfassade bietet Platz für 6 Gruppeneinheiten. Ein weitläufiger Außenbereich mit Rasenfläche und Sandbereich bietet Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Das gesamte Gebäude ist barrierefrei.   Keine Einheiten verfügbar
Nutzfläche 11.800 m² Etagen 4 Einheiten 37 Weitere91052 Erlangen Büro- & Geschäftshaus in Erlangen Das Objekt ist in zwei veschiedene Objektteile unterteilt. In der Michael-Vogel-Str. 1a befindet sich ein Vollsortiment Supermrkt welcher eine Gesamtfläche von über 3.300 m² und 135 Parkplätzen hat. Das Gebäude wurde entsprechend den REWE Standard "Green Building" Vorgaben saniert. Grundlage war der hohe Anspruch an die Qualität in Bezug auf Nachhaltigkeit und Kostensicherheit bei den Nebenkosten. Im Nebengebäude, Michael-Vogel-Str. 1b-d, befinden sich Ärzte, Büros eine Apotheke und ein Fitnessstudio. Dieser Teil des Gebäudes beträgt insgesamt 8.900 m² und biete 380 Stellplätze für Kunden und Mieter. Keine Einheiten verfügbar

aktuelle Mietangebote

alle ansehen
Garagen14612 Falkensee Tiefgaragenstellplätze für PKW und Krad zu vermieten
Miete € Baujahr
40,00 1995