KITHAN

Standort wählen

Baujahr 1995 Nutzfläche ca. 13.400 m² Etagen 3 Einheiten 167 Wohnungen14612 Falkensee (bei Berlin) Wohnpark Rotunde Falkensee In der Rotunde (kreisförmiger Baukörper) wurden 1995 auf ca.11.000 qm Mietfläche 150 moderne Wohnungen und Gewerbeflächen errichtet. Zusätzlich kamen weitere seniorengerechte, barrierefreie Wohnungen mit Gartenanteil in 2009 bzw. 2013 hinzu insgesamt sind es nun 167 schöne moderne Wohnungen. Die Anlage mündet nördlich in das unter Naturschutz gestellte Gelände des Falkenhagener Sees, zum „Alten See“. Südlich angrenzend befinden sich ein gut ausgestatteter Supermarkt, zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte sowie eine große Tiefgarage mit ca. 179 Stellplätzen. Sämtliche Wohnungen sind hervorragend ausgestattet und entsprechen modernsten Anforderungen: die Bäder sind hell und hochräumig gefliest, die meisten verfügen über eine Badewanne. Auch die Markeneinbauküchen sind zweckmäßig ausgestattet: Ceran-Feld mit Backofen, Dunstabzug, Spüle, Ober- und Unterschränke sind bereits enthalten. Alle Wohnungen werden über eine zentrale Fußbodenheizung beheizt und verfügen über eine zentrale Sicherheitstürschließung mit Gegensprechanlage. Zu den Wohnungen gehören jeweils ein Balkon/Loggia sowie ein Kellerabteil. Auf Wunsch können Garagen zusätzlich angemietet werden. Unsere 1-Zimmer-Wohnungen liegen bei ca. 43 qm. Die 2-Zimmer-Wohnungen bewegen sich zwischen ca. 60 qm und 74 qm Wohnfläche, die 3-Raum-Wohnungen  zwischen einer Größe von ca. 88 qm bis 91 qm – je nach Schnitt und Lage. Alle Wohnungen im Erdgeschoss verfügen dabei auch über eine eigene Terrasse mit Gartenanteil. Die 16 neuen Gartenwohnungen wurden 2009 bzw. 2013 speziell unter dem Gesichtspunkt von seniorengerechtem, barrierefreien Wohnen neu umgebaut: begehbares Bad, verbreiterte Schiebetüren und schwellenfreies Niveau sind die Vorzüge dieses zukunftsweisenden Konzepts. Der Standort Zwischen Berlin-Spandau, dem Falkenhagener See, dem Berliner Forst und der Regionalbahn entstand an der westlichen Stadtgrenze der Bundeshauptstadt im Jahre 1995 die Gartenstadt Falkenhöh. Herzstück der Entwicklung ist ein abwechslungsreiches, großzügiges Konzept mit Wegen, Grünanlagen und Wohnstraßen. Dafür wurde sie auch 1997 mit dem Deutschen Städtepreis ausgezeichnet. Zwei Kindergärten, eine Grundschule sowie Post, Bank, Apotheke, Reisebüro aber auch Ärzte und viele Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in nächster Umgebung erreichbar. Die Gartenstadt Falkenhöh wird als beliebtes Wohngebiet mit seinen umliegenden Parkanlagen seitdem gerne angenommen. Kaum eine Stadt hat sich in den vergangenen Jahren so positiv entwickelt wie diese aufstrebende Gemeinde am Speckgürtel von Berlin. Keine Einheiten verfügbar